Don't drink too much - STAY GOLD

Gewinner Schülerwettbewerb

Logo Schülerwettbewerb IDEENRAUSCH

Spotidee Lebensgefahr kam am Besten an.

Kreativ gegen exzessiv: Diese Überlegung steht hinter dem Wettbewerb „Ideenrausch“ der Polizei, an dem sich zwischen 22. Juni und 12. Juli 2009 hunderte von Jugendlichen beteiligten. Im Rahmen der Kampagne "Don't drink too  much – STAY GOLD" nutzten sie die Gelegenheit, schöpferisch gegen das Phänomen „Komasaufen“ anzugehen.

Spotidee Lebensgefahr kam am Besten an

Immer mehr Jugendliche, die mit Alkoholvergiftung in der Notfallambulanz landen? Über 30 Prozent Gewalttaten, die  unter Alkoholeinfluss begangen werden? Diese Entwicklung wollten die Teilnehmer am „Ideenrausch“ nicht einfach so hinnehmen. In dem von schülerVZ, Deutschlands größtem sozialen Netzwerk für Schüler, begleiteten Wettbewerb waren sie aufgerufen, sich Schlüsselmotive samt einer passenden Story auszudenken.

FilmklappeGesucht waren authentische Bildideen von Jugendlichen für Jugendliche mit einer klaren Botschaft: Auch mit wenig Alkohol kann man viel Spaß haben. Wer übermäßig Alkohol konsumiert, ist nicht „cool“, sondern riskiert gesundheitliche Schäden und läuft Gefahr, gewalttätig zu werden.

Und gute Ideen kamen zuhauf. Insgesamt 170 Einreichungen stellten sich ab 31. Juli auf schülerVZ dem Urteil der Edelgruppe. Jedes ihrer zuletzt über 8.400 Mitglieder konnte alle Spots auf einer Skala zwischen 1 bis 5 bewerten. Am 6. August, bis 12 Uhr, gingen die letzten Stimmen ein – nur sechs Tage später wurden die Gewinner benachrichtigt.

Bilder aus dem Film Spotidee